Training für professionelle Impulskontrolle

  • Optimierte Selbstbeherrschung unter Stress
  • Änderung automatisierter Verhaltensmuster
  • Rationale, zielorientierte Konfliktbewältigung
  • Bewährte, individuelle, praxistaugliche skills

Alle Trainings am Ort Ihrer Wahl - auch als Training-on-the-job oder Digitaler Coach

Garantiert praxisnah!

Training für Impuls- und Selbstkontrolle

Professionelle Selbstbeherrschung unter Stress für Erzieher & Pädagogen Feuerwehr / Sanitäter Polizei und Security Servicefachkräfte Alten- / Krankenpfleger Zug- und Flugbegleiter Strafvollzugsbeamte Behördenmitarbeiter Steuer- / Finanzberater Interkulturelle Berater Leistungssportler Richter & Rechtsanwälte Mitarbeiter des Jobcenter Heil- & Sonderpädagogen Ärzte und Pflegepersonal CEOs und Führungskräfte

Wer unter dem Einfluss von Stress und starken Emotionen gefasst und selbstbewusst reagieren will, muss über die Fähigkeit einer angemessenen Selbstregulation verfügen. Wie es Ihnen gelingt, im Handumdrehen zu einer nüchternen Betrachtungsweise zurückfinden und selbst unter stärkster Belastung Ihre gewohnte Souveränität zu bewahren, erfahren Sie in unserem Training für Impuls- und Selbstkontrolle.

Bitte nicht verwechseln: Das Seminar "Impuls- und Selbstkontrolle" ist KEIN Anti-Gewalt-Training.
Wenn Sie aufgrund einer Auflage an einem Anti-Aggressions-Training teilnehmen müssen, ist dieses Angebot das richtige für Sie:
I-GSK ANTI-GEWALT-TRAINING

Ausgangslage

Erhöhte Reizbarkeit

Sie reagieren auf bestimmte Stressauslöser mit einer unangebracht hohen Intensität

Ideenlosigkeit unter Stress

Sie haben das Gefühl, dass Ihnen die besten Konfliktlösungen erst im Nachhinein einfallen

Mangelnde Objektivität

Starke Emotionen, Druck oder Zeitmangel erschweren eine objektive Betrachtung von Situationen

Kein Mitgefühl unter Stress

Ihre sozialen Kompetenzen stehen in Stresssituationen nicht wie gewohnt zur Verfügung

Wir unterstützen Sie bei Ihren individuellen Herausforderungen.

Kompetent, auch unter Stress!
Project Image

Trainingsinhalt "Impuls- und Selbstkontrolle"

Stress hat so viele Ursachen wie Gesichter – Übermüdung, Leistungsdruck, zwischenmenschliche Konflikte, Gefahren bei der Arbeit, Eskalationen – die Liste kann man nahezu beliebig erweitern. Kommt noch eine individuelle Neigung zu erhöhter Reizbarkeit und/oder eine suboptimale Impulskontrolle dazu, kann es nur allzu leicht passieren, dass wir Dinge tun, die wir in gelassenem Zustand nicht getan hätten. Natürlich kann man mit einer aufrichtigen Entschuldigung oder einem konstruktiven Debriefing einiges wieder gut machen. Aber finden Sie nicht auch, dass es besser ist, wenn es gar nicht erst soweit kommt?

In unserem Training Impuls- und Selbstkontrolle zeigen wir Ihnen, wie Sie selbst unter Hochstress angemessen reagieren und in kürzester Zeit zu einer gelassenen, rationalen Betrachtungsweise zurückfinden können. Ihre persönlichen Bedarfe und Ressourcen stehen dabei im Vordergrund. Darum analysieren wir an erster Stelle Ihre ganz individuellen Stressauslöser und Ihre darauf bezogenen automatischen Reaktionen.

In einem wissenschaftlich fundierten Exkurs über den Einfluss von biochemischen Wirkungsfaktoren vermitteln wir Ihnen ein besseres Verständnis für Ihre eigene Wahrnehmung, Ihr Denken und Ihr Handeln - und natürlich das Ihres Gegenübers.

Mögliche Schwerpunkte

"Ausrasten" vermeiden

Eigene Stress-und Impulsbiografie

Stressauslöser identifizieren

Deeskalationstechniken

Dysfunktionale Stressreaktionen

Verzögerung von Stressreaktionen

Kontrollverlust vs. Selbstbeherrschung

Effektive Kommunikation unter Stress

Dr. Matthias Wolter

Dr. Matthias Wolter
Geschäftsführer

Ihr Gewinn

  • Praxistaugliche Optimierung Ihres Verhaltens unter Druck und Stress
  • Bewahrung Ihrer gewohnten Souveränität in schwierigen Situationen
  • Objektive Sicht auf Ihre Verhaltensmuster und Stressreaktionen
  • Beibehaltung eines wertschätzenden Umgangs mit Ihren Mitmenschen

Vom Wissen zum Können

Was in der Theorie ganz einfach klingt, ist in der Praxis oft schwer umsetzbar. Besonders in Stresssituationen rücken vermeintlich verinnerlichte Kompetenzen allzu häufig in den Hintergrund. In der Folge leidet auch die Professionalität. In unseren Trainings legen wir daher größten Wert auf die Nachhaltigkeit der gesammelten Erfahrungen. Jeder Teilnehmer wird aktiv und ganz individuell mit einbezogen. Bestehende und neu erworbene Kompetenzen werden in Konfliktsimulationen geübt und gefestigt. So entstehen zahlreiche Aha-Momente, die Sie als sicher abrufbare Kompetenzen in Ihren Alltag integrieren können.

0
0
0
0

Kontaktieren Sie uns!

Sie wünschen weitere Informationen zum Training "Impuls- und Selbstkontrolle"?
Schreiben Sie uns! wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ja, ich möchte:

  • Auch unter Stress meine gewohnte Souveränität bewahren
  • Eine objektive Betrachtung meines Verhaltens unter Stress
  • Diese Verhaltensmuster nachhaltig positiv verändern
  • Meine Mitmenschen stets respektvoll behandeln
  • Wirksame, alltagstaugliche Techniken beherrschen

Bild von Dr. Wolter, Trainer des Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining

„Für eine individuelle, kostenfreie Beratung stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.“

Dr. Matthias Wolter, Geschäftsführer

0541 / 9700 54 19

Bundesweit verfügbar

Anfrage stellen

* Pflichtfelder