• Deeskalationstraining von I-GSK
    Bild zum Deeskalationstraining von I-GSK
    Deeskalationstraining von I-GSK
    Deeskalationsseminar von I-GSK
    Bei 180 die Kurve kriegen, will gelernt sein
    Lernen Sie in unserem Training,
    wie Sie herausfordernde Situationen
    rechtzeitig und sicher entschärfen.
Garantiert praxisnah!

Deeskalationstraining, Konflikttraining & Gewaltprävention

Effektive Deeskalationsstrategien und Handlungskompetenzen für herausfordernde Personen bei aggressiven, gefährlichen Beschwerdesituationen für eskalierende Konflikte und Streitigkeiten bei Gefahren- und Bedrohungslagen bei eskalierenden Gesprächsverläufen bei verbalen Beleidigungen oder Aggressionen für berufliche Konfliktsituationen für die Prävention von Gefahrensituationen bei Blockaden, Verweigerung oder Trotz für Mitarbeiter und Auszubildende für angst- und stressbesetzte Situationen bei Drohungen oder verbalen Aggressionen zur lösungsorientierten Deeskalation für Druck- und Stresssituationen vor körperlichen Übergriffen für Leitungs- und Führungskräfte für einen effektiven Selbstschutz bei gruppendynamischen Eskalationen bei aggressiven Kunden oder Klienten für mehr Selbstwertgefühl und Selbstsicherheit für sicheres Auftreten in Stresssituationen für herausfordernde private Situationen für mehr Kompetenz im Berufsleben für herausfordernde Verhandlungen - Kompetent im Ernstfall

Professionelles Deeskalationsmanagement bedeutet, das Gefahrenpotenzial in angespannten Situationen rechtzeitig zu erkennen und effektiv zu intervenieren. In unserem Training für Deeskalation und Gewaltprävention lernen Sie praxistaugliche Strategien für den Ernstfall und wie Sie diese auch unter stärkstem Stress zuverlässig abrufen - konkret, alltagsnah und ohne Langeweile!

Ausgangslage

Verbale Angriffe und Beleidigungen

Eingriffe in Ihren persönlichen Nahbereich, wie verbale Nötigungen, Aggressionen oder Drohungen, belasten Ihre psychische Gesundheit

Ignoranz, Arroganz, Verweigerung

Um zunehmend angespannte Situationen mit unkooperativen Gesprächspartnern aufzulösen, benötigen Sie professionelle Lösungsstrategien

Gewaltprävention | Gefahrenabwehr

Sie möchten lernen, wie man besonders unter Stress Konflikte sicher entschärft, bevor sie sich zu einer ernsten Verstimmung entwickeln

Gewaltsame Übergriffe am Arbeitsplatz

Sie haben einen Risikojob und benötigen zuverlässige, effektive Interventionsstrategien für sehr brisante, eskalierende Situationen

Wir unterstützen Sie bei Ihren individuellen Herausforderungen.

Kompetent, auch unter Stress!
Deeskalationstraining

Inhalt des Deeskalationstrainings

Die Auflösung oder Deeskalation von Streitigkeiten ist das zweite zentrale Thema unserer mehrstufigen Seminarreihe Professionelles Konflikttraining. Die Trainings Ich-Stärkung und Selbstbehauptung und Deeskalationstraining sind didaktisch aufeinander aufgebaut, können selbstverständlich auch einzeln gebucht werden. Zur langfristigen Reduktion von Konflikten in Teams und Institutionen empfehlen wir zusätzlich das Modul Konfliktlösungen für Teams sowie Teamcoaching.

Im Umgang mit herausfordernden Menschen besteht die besondere Aufgabe darin, sachlich, beruhigend und deeskalierend zu wirken.

Da starker Stress inakzeptable Verhaltensweisen auslösen und verstärken kann, ist es bei bereits vorhandener Gereiztheit des Gegenübers zwingend erforderlich, zunächst die eigenen Stresssignale wahrzunehmen und Stressreaktionen zu verhindern.

Egal, ob Sie sich in Diskussionen, Zerwürfnissen oder gar in eskalierenden Auseinandersetzungen befinden, wichtig ist vor allem, schnell, souverän und der Situation angemessen zu reagieren. Dafür benötigen Sie effektive Techniken, die Sie auch unter starkem Stress zuverlässig und flexibel abrufen und anwenden können. Unser Konflikt- und Deeskalationstraining wird daher ausdrücklich auf Ihre individuellen Herausforderungen und Ihr Persönlichkeitsprofil zugeschnitten. Wir beraten Sie hierzu sehr gerne!

Mögliche Schwerpunkte

Selbstvertrauen und Konfliktkompetenz

Umgang mit Ignoranz und Verweigerung

Stressinduzierte Konfliktsimulationen

Konfrontationen in und mit Gruppen

Handlungskompetenzen unter Stress

Umgang mit Drohungen und Aggression

Konfliktanalysen und Fallcoaching

Wahrnehmung und Selbstkontrolle

Dr. Matthias Wolter

Dr. Matthias Wolter
Geschäftsführer

Ihr Gewinn

  • Effektive Methoden der Konflikt- & Krisenbewältigung
  • Sicherer Abruf der Konfliktkompetenzen unter Stress
  • Nachhaltige Optimierung Ihrer Impulskontrolle
  • Höhere Belastbarkeit in herausfordernden Situationen
  • Mehr Selbstsicherheit bei Auseinandersetzungen
  • Schnelle, sichere Deeskalation im Ernstfall

Vom Wissen zum Können

Was in der Theorie ganz einfach klingt, ist in der Praxis oft schwer umsetzbar. Besonders in Stresssituationen rücken vermeintlich verinnerlichte Kompetenzen allzu häufig in den Hintergrund. In der Folge leidet auch die Professionalität. In unseren Trainings legen wir daher größten Wert auf die Nachhaltigkeit der gesammelten Erfahrungen. Jeder Teilnehmer wird aktiv und ganz individuell mit einbezogen. Bestehende und neu erworbene Kompetenzen werden in Konfliktsimulationen geübt und gefestigt. So entstehen zahlreiche Aha-Momente, die Sie als sicher abrufbare Kompetenzen in Ihren Alltag integrieren können.

0
0
0
0

Kontaktieren Sie uns!

Sie wünschen mehr Infos zum Angebot "Deeskalation und Gewaltprävention"?
Schreiben Sie uns! Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Ja, ich möchte:

  • Mehr Selbstsicherheit und Durchsetzungskraft
  • Meine Impuls- und Selbstkontrolle verbessern
  • Konflikte schnell und sicher entschärfen können
  • Strategien gegen Ignoranz und Herablassung lernen
  • Deeskalationstechniken im Ernstfall sicher anwenden

Bild von Dr. Wolter, Trainer des Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining

„Für eine individuelle, kostenfreie Beratung stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.“

Dr. Matthias Wolter, Geschäftsführer

0541 / 9700 54 19

Bundesweit verfügbar

Anfrage stellen

* Pflichtfelder